Nach unten
 
MENÜ
 

 

 

Kontakt
Onlineshop
Anfahrt

 

 


Die Reifung

Wie wie lagern ist für den Geschmack unseres Whiskys entscheidend. Denn Farbe und Charakter erhält er durch die Fasslagerung. Durch die Tanine und Gerbstoffe des Holzes entstehen viele Aromen.


Auch bei den Fässern wird viel Wert auf Regionalítät gelegt, daher verwenden wir für unseren Waldviertler Whisky J.H. Fässer aus der heimischen Manhartsberger Sommer- oder Traubeneiche. 

Diese ist sehr grobporig und enthält intensive Aromen. Daher ist bei neuen Fässern, mit denen wir die Lagerung beginnen, keine lange Lagerzeit möglich, da der Whisky sonst bitter werden würde. Da wir sehr sauber destillieren ist diese aber auch nicht zwingend nötig. 


Die Lagerung eines Whiskys muss immer im Kontext gesehen werden. Verwende ich ein neues Fass? Wie ist dieses beschaffen?  War das Fass vorbelegt? All diese Fragen sind wichtig. 

Whisky muss nicht alt sein, er braucht das richtige Alter.

 

 

 

 

Lagerzeiten

 

Die neuen Fässer werden dreimal mit Whisky befüllt. Vor dem ersten Füllen werden Sie innen ausgekohlt (Toasting 4).

Erstbefüllungen lagern mind. 3-4 Jahre.
Zweitbefüllungen ca. 6 Jahre.
Vor der Drittbefüllung werden die Fässer neu ausgebrannt. Die Lagerzeit beträgt dann 8 bis 12 Jahre.

Die älteste Abfüllungen aus unserer Destillerie ist 13 Jahre alt (Stand August 2017).

 

Nach der Lagerung wird der Whisky auf Trinkstärke (41%Vol bzw. 46%Vol) verdünnt.
Für Whisky-Kenner und Liebhaber werden auch Jahrgangsabfüllungen in Fassstärken (50 bis 69 %Vol)
und ausgewählte Abfüllungen angeboten. 

Hier finden Sie weitere Details zu unserem Sortiment

 

 

Facebookbutton
Sprache: Deutsch
English Version
 

 

 

 

Sprache: Deutsch
Sprache: English
Anrufen
Email
Barrierefreiheit
Facebook
 

 

 

 
Whisky-Erlebniswelt & Destillerie Haider 

1. Whiskydestillerie Österreichs, 

A-3664 Roggenreith 3


Tel.: +43 (0)2874 7496 

Fax: +43 (0)2874 60596